RKW Digitalisierungsscouts (Digiscouts®) in der Kölner Region

Warum nicht das Interesse der Jugendlichen an der Digitalisierung nutzen, um die duale Ausbildung in Ihrem Betrieb attraktiver zu gestalten und für Ihr Unternehmen einen Nutzen daraus zu ziehen? Jeweils mindestens zwei Azubis finden im Rahmen eines Azubiprojektes heraus, wo im Betrieb Potenzial für Digitalisierung steckt.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann kommen Sie unverbindlich zur Infoveranstaltung am 31. März 2020 von 11-13 Uhr in der IHK Köln (Anmeldung).

Wieso sollten wir mitmachen?

Im Unternehmen wird eine digitale Lösung mit realem Nutzen eingeführt. Zusätzlich steigern die Unternehmen Arbeitgeberattraktivität und Image. Die Azubis setzen ihr Wissen zur Digitalisierung produktiv im Betrieb ein und lernen Projektmanagement. Dabei wird Ihr Projektteam vom erfahrenen RKW Coach begleitet.

Wie lange dauert das Projekt?

Das Projekt dauert sechs Monate. Der Startschuss fällt am 6. Mai 2020 mit der Auftaktveranstaltung.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei. Das Unternehmen trägt die erforderlichen Kosten für die Umsetzung.

Wieviel Zeit müssen wir investieren?

Erfahrensgemäß benötigen Sie maximal vier Stunden pro Woche für die Umsetzung eines Projekts.

Welche Voraussetzungen muss unser Unternehmen erfüllen?

  • Der Betrieb darf maximal 500 Mitarbeiter/innen beschäftigen.
  • Unternehmenssitz in Köln, Leverkusen, Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis oder Oberbergischer Kreis.
  • Es dürfen zwischen zwei bis fünf Azubis daran teilnehmen.
  • Rechtzeitige Anmeldung bis Mittwoch, den 22.04.2020. Die Anmeldfrist endet eher, wenn sich zehn Unternehmen angemeldet haben. (Anmeldebögen gibt es bei der Infoveranstaltung)
  • Interesse und Lust, viele Erkenntnisse rund um ein Digitalisierungsprojekt zu sammeln.