Digitales Lehrbuch

Digiscouts® – Ein Blick hinter die Kulissen – Teil 2

Digitales Lehrbuch

Projektarbeit Digitales Schwarzes Brett

Ein Blick hinter die Kulissen – was machen unsere Digiscouts® im Projektleben?

Wir sind Partner für die Kölner Region im Digiscout-Projekt des RKW Kompetenzzentrums. Unsere Kollegin Anja Borberg interviewt die jungen Leute und berichtet von den Erfahrungen.

Christian Seifert ist Azubi im 2. Lehrjahr. Er erzählt, dass er nach dem Abitur über die Ausschreibungen der Agentur für Arbeit zu QTRADO gekommen ist. „Abitur und dann kein Studium?“, die Frage brennt mir zu Beginn doch etwas unter den Nägeln. „Das war für mich ganz klar. Nach der ganzen Theorie in der Schule war ich mir sicher, dass ich jetzt erstmal etwas Praktisches lernen wollte“. Gerade die Mischung aus Berufsschul – und Arbeitsalltag, die gefällt meinem Interviewpartner ganz besonders gut.

Christian Seifert hatte schon zu Beginn eine Idee, mit der seine drei Kollegen und er das Digiscout-Projekt starten wollte. Das Unternehmen ist an drei Standorten vertreten und die Kommunikation herausfordernd. Das bestehende Schwarze Brett soll digitalisiert werden mit dem Ziel, dass alle Mitarbeitenden stets auf dem gleichen Informationsstand sind, Papierausdrucke eingespart werden und die Aktualität jederzeit gewährleistet werden kann.

„Neben der eigenen Begeisterung für das Projekt war es uns auch wichtig,
die Stimmen der anderen Kolleginnen und Kollegen zu erfahren.“,
sagt Christian Seifert im Interview.

Aus diesem Grund hat das Azubi-Team eine Umfrage an alle Mitarbeitenden verschickt. Einerseits, um über das Projekt zu informieren und andrerseits, um abzufragen, welche Rubriken und Themen für das neue Schwarze Brett relevant sind. Zum Beispiel: Allgemeine Infos, der Speiseplan, personelle Veränderungen und Wetterinfos wurden genannt. Besonders motiviert haben uns Antworten, wie: „tolle Idee, super Sache!“, erzählt der Auszubildende.

Aus all diesen Rückmeldungen wurde ein Konzept entwickelt, das der Geschäftsleitung vorgestellt wurde.

Aktuell arbeitet das Digiscout-Team an einer Broschüre im Comicstyle. Darin wird nochmal das Projekt dargestellt und beschrieben, was die Idee ist, wie das zukünftige neue Schwarze Brett aussehen wird und wie  die nächsten Schritte aussehen. Mit diesen Informationen möchten die Azubis schon jetzt einen Schritt in Richtung mehr Transparenz  machen.

„Bis heute haben wir im Team eine Menge Erfahrungen gesammelt:
Wir haben uns untereinander und auch andere Abteilungen besser
kennengelernt und uns vernetzt.“, sagt Christian Seifert.

Für das Team war es spannend das Projekt bei der Geschäftsleitung vorzustellen. Daneben bietet die vom RKW bereit gestellte Plattform „DS2“ alle Möglichkeiten der Zusammenarbeit; vom Austausch, über den Upload des Projektsteckbriefs. Termine und Fristen sind dort hinterlegt und die nächsten To Dos. „Das hat uns viel Wissen rund um das Projektmanagement vermittelt.“

Am 24.11.2021 soll das Schwarze Brett digital sein. Weiterhin viel Spaß und gutes Gelingen wünschen wir dem Azubi-Team!

Wenn Sie an den Ideen und Ergebnissen der Digiscouts® interessiert sind, dann schauen Sie doch mal auf der Homepage vorbei.

Anja Borberg, 23. September 2021